Wichtige Erklärung des kubanischen Aussenminister Bruno Rodríguez Parrilla (+Video)

bruno_9l4a274896
kubanischer Aussenminister Bruno Rodríguez Parrilla

Der kubanische Aussenminister Bruno Rodríguez Parrilla erscheint heute um 20 Uhr im Hotel Habana Libre vor der kubanischen und internationalen Presse. Diese Pressekonferenz wurde von Cubavisión, Cubavisión Internacional, Radio Rebelde und Radio Habana Cuba live übertragen:

Original Information: CubaMinrex

Update, 21:00 Uhr (MEZ) Das wichtigste der Pressekonferenz in Kürze:

Laut Bruno Rodriguez, gibt es große Unterschiede zwischen der USA und Kuba in Bezug auf das politisch System, der Demokratie, der Menschenrechte, der Anwendung des internationalen Rechts und in Bezug auf die Erhaltung des Friedens und der Souveränität.

-Kuba streicht die 10% Besteuerung auf USD

-Kuba bekräftig erneut, dass die USA das illegal besetzte Gebiet (Guantanamo Bay) an Kuba zurückgeben soll

Kuba muss weder seine politischen Prinzipien aufgeben, noch seine Außenpolitik ändern. Von Seiten Kubas gibt es keine Aggressionen gegen die USA.

-Kuba verlangt die Beendigung der Finanz-& Wirtschaftsblockade

-Kuba ist das einzige Land auf der Welt, in das US-Amerikaner nicht ohne Auflagen reisen dürfen.

-Warum gibt es das absurde Gesetz, dass Amerikaner keine kubanischen Produkte kaufen dürfen? So bleiben Ihnen zum Beispiel nebst anderen Produkten auch Medizin wie Diabetesmedikamente oder die Impfung gegen Lungenkrebs verwehrt.

-Kuba bekräftigt seine Solidarität mit Venezuela und ruft die USA dazu auf, Venezuela von der Liste der “Bedrohungen für die nationale Sicherheit der USA” zu streichen.

(kubainfos)